News

16.10.2012

Artikel Nummer: 62

Neuer direkter Dienst Helsinki–Rostock - Finnlines wertet Rostock auf

Finnlines, Teil der Grimaldi-Gruppe Neapel, bietet neu einen direkten Shuttle-Dienst zwischen Helsinki und Rostock an. Gleichzeitig lanciert sie einen Dienst ab Rostock nach Bilbao via Zeebrügge. Damit will sie ihre neue auf Rostock konzentrierte Strategie betonen.


Der seit 2009 betriebene Service der  Finnlines zwischen Rostock, Gdynia und Helsinki wird neu als Dienst angeboten, der «zwei Abfahrten pro Woche zwischen Helsinki und Rostock als Direktverbindung  vorsieht», erklärte Uwe Bakosch, Präsident und CEO der Finnlines. «Damit soll das europäische Eisenbahnnetz in Kombination mit dem Passagierbereich in das Hinterland von Rostock und Berlin optimal integriert werden»,  fügte er hinzu.

 

Alternative zum Landtransport

Der neue wöchentliche Rostock–Zeebrugge–Bilbao-Dienst werde eine sicherere und ökologischere Alternative zum Landtransport nach Benelux-Destinationen und Nordspanien bieten. 

 

 

www.finnlines.com

 

 

Mehr zum Thema