Regionaler Fokus

  • Bolloré bietet eine Transportroute Singapur–Bangkok (Bild) per Lkw an.

31.05.2016 Von: Rüdiger Frisch


Artikel Nummer: 14850

Per Strasse nach Bangkok


Eine neue Landverbindung zwischen Singapur und der thailändischen Hauptstadt Bangkok bietet seit kurzem Bolloré an. Ziel sei es, so der französische Logistikkonzern, Kunden eine Tür-zu-Tür-Verbindung für Transporte, die maximal eine Containerladung umfassen, zwei Mal wöchentlich anzubieten.

 

Rund 3,5 Tage soll der Transport dauern und braucht damit nur rund ein Drittel der Zeit, die in diesem Grössenbereich üblich sind. Deswegen sieht der Anbieter das Angebot als Alternative zum Transport per Flugzeug. Für mögliche Kunden spielen auch die Kosten eine Rolle, die beim Landtransport geringer ausfallen. Einen Wermutstropfen gibt es aber: Bolloré beschränkt sein Angebot auf die Branchen Handel und Luftfahrt sowie den medizinischen Bereich.

 

Nach Angaben des Anbieter werden alle Lkw-Ladungen per GPS rund um die Uhr überwacht. Öffnen sich die Türen des Containers, werden automatisch Fotos angefertigt und in Echtzeit an den Server von Bolloré geschickt.      

 

 

 

 

 

Mehr zum Thema