Service Centre

12.02.2014

Artikel Nummer: 4950

07-08/2014 Wachsende Diskrepanz


Die weltweite Speditions- und Logistikindustrie ist nicht nur eine wichtige Branche, die über eine enorme volkswirtschaftliche Bedeutung verfügt, sie ist auch ein ausgesprochen faszinierender Dienstleistungssektor, der immer wieder aufs Neue Einblicke in unterschiedlichste Segmente aus Industrie und Handel ermöglicht.

 

Unterhält man sich mit erfahrenen Spediteuren und Logistikern, die sich mit Haut und Haaren dem Metier verschrieben haben, und fragt nach, was denn die Faszination dieser – zugegeben weitgefassten – Berufsgattung ausmache, so gleichen sich oftmals die Antworten. Transport, Spedition und Logistik, so der gängige Tenor, stünden u.a. einerseits für Internationalität, Multikultur, Dynamik und stetigen Wandel. Andererseits sei die Logistik auch deswegen eine so spannende Branche, weil dort in erster Linie Menschen mit Menschen zu tun haben. Die Logistik ist ein «People Business». Zum einen, weil zunehmend komplexere Abläufe, neue Technologien sowie gestiegene Ansprüche der Kunden ein immer umfassenderes Anforderungsprofil der Beschäftigten erfordern. Zum anderen besonders deshalb, weil logistische Dienstleistungen jeden Tag aufs Neue von Menschen erschaffen werden. So weit, so gut.

 

Wie in anderen Wirtschaftszweigen auch, verschärfen sich jedoch auch innerhalb der Logistikbranche zusehends die Gegensätze zwischen oben (Chefetage) und unten (z.B. Lagerarbeiter). Einerseits steigt das Aufgaben- und Anforderungsportfolio an Logistikmanager stetig, weswegen teilweise auch immer mehr akademische Quereinsteiger in der Logistikwelt Fuss fassen. Gleichzeitig gibt es auf der anderen Seite immer öfter auch Berichte über fragwürdige und eintönige Arbeitsbedingungen in Versand- und Logistikzentren und in der KEP-Branche. Gerade Logistikfirmen sind jedenfalls gut beraten, in ihrer innerbetrieblichen Arbeitswelt die wachsende Diskrepanz zwischen Management und gering qualifizierten Arbeitskräften im Auge zu behalten.

 

Robert Altermatt
Ressortleiter Spedition & Logistik

 


 

Mehr zum Thema