Service Centre

26.04.2013

Artikel Nummer: 1614

17-18/2013 Langer und harter Winter


Liebe Leserinnen, liebe Leser

 

Endlich – ist man versucht zu sagen – ist in den vergangenen Tagen auch bei uns in den westeuropäischen Breitengraden die grosse Leidenszeit eines überaus langen und phasenweise harten Winters zu Ende gegangen. Der Frühling hat mit warmen Temperaturen und viel Sonnenschein Einzug gehalten – und mit ihm auch ein Phänomen, das sich alljährlich zur gleichen Zeit wiederholt: Der Ansturm von Hobbygärtnern auf Blumenläden und Gartenzentren. An den ersten sonnigen Apriltagen stürmten auch in diesem Jahr hunderttausende von Kunden Gartenzentren in halb Europa. Um die enorme Nachfrage erfüllen zu können, verlängerten einzelne Gartenzentren sogar die Öffnungszeiten.

 


Spätestens beim Bezahlen der Pflanzen, Blumen und Co. kommen Kunden mit einer Erfindung in Kontakt, die Anfang April ihren 40. Geburtstag feiern konnte: dem Barcode. Am 3. April 1973 entschieden sich in den USA führende Lebensmittelhersteller für die Einführung eines einheitlichen Standards für die Produktkennzeichnung und legten damit den Grundstein für den heutigen Barcode. Der Rest ist längst Geschichte: Heute werden täglich mehr als 5 Milliarden Produkte mit dem unverwechselbaren Strichcode gescannt.

 

In der modernen Logistikwelt ist die Barcode-Technologie, ähnlich wie der Container, heute jedenfalls nicht mehr wegzudenken.

 

Es grüsst,


Robert Altermatt
Ressortleiter Spedition & Logistik

 

ITZ Ausgabe 17-18/2013

 

Mehr zum Thema